Das Clara kurz gefasst - Bitte anklicken Das Wesentliche über das Clara-Schumann-Gymnasium Dülken kurz gefasst finden Sie hier in unserem Info-Flyer (PDF, 9,2 MB).
---------------------------------- Das vollständige Schulprogramm finden Sie im Service-Bereich unter "Downloads".

Kontakt

  • Adresse:
  • Clara-Schumann-Gymnasium Dülken
  • Brandenburger Str. 1
  • 41751 Viersen
  • Telefon: 02162/55354
  • Verantwortlich für den Inhalt

Geschichte

Seit nahezu 140 Jahren besteht unsere Schule. Wechselvoll und spannungsreich ist ihre Geschichte. Als unsere Schule gegründet wurde, trug sie keineswegs den Namen Clara-Schumann-Gymnasium. Sie war auch gar kein Gymnasium. Ein Blick zurück macht vor allem Unterschiede im Vergleich zu heute deutlich. Staatsoberhaupt war damals Kaiser Wilhelm I., und Fürst Otto von Bismarck war sein Kanzler. Die selbstständige Stadt Dülken hatte 8766 Einwohner.

stationenStädtische Höhere Bürgerschule

Am 12. Oktober 1872 als Städtische Höhere Bürgerschule gegründet, war unsere Schule Ausdruck des Willens der Dülkener Bürger, den jungen Menschen eine Stätte der höheren Bildung zu schaffen. Der Dülkener Fabrikant und Kommerzienrat Mathias Bücklers (1794-1889) spielte hierbei eine wichtige Rolle: Durch seine finanzielle Unterstützung wurde die Höhere Bürgerschule erst möglich. Bücklers gründete in Dülken die Flachszwirnerei Königs & Bücklers, die Niederrheinische Flachsspinnerei und die Baumwollspinnerei Bücklers & Jansen. Diese Fabrikgründungen waren sehr erfolgreich und führten dazu, dass Bücklers in seiner Zeit der reichste Dülkener war. Imposant noch heute das Gebäude, das eigens für diese höhere Schule errichtet wurde: das heutige Standesamt an der Theodor-Frings-Allee.

Neusprachliches ProgGymnasium

Das Kaiserreich folgte. Einige Jahre später, 1882, erfolgte eine Schulreform, und unsere Schule wurde nun das Realprogymnasium zu Dülken. Ab 1892 wurde der Status der Schule wiederum verändert, sodass schrittweise eine lateinlose Realschule entstand. Bis 1929 gab es in Dülken also Realschüler, dann wurde die Schule wieder in ein Realprogymnasium umgewandelt und sollte fortan Gymnasium bleiben. Zwei Weltkriege plagten das Land. Unsere Schule blieb weiter bestehen und wurde 1945 das Neusprachliche Progymnasium Dülken. 1961 wurde dieses Progymnasium weiter ausgebaut und erhielt fortan den Namen Städtisches Neusprachliches Gymnasium Dülken. 1965 bezog die Schule das heutige Gebäude an der Brandenburger Straße 1.

Städtisches GymnasiumSchulleiter

Die Oberstufenreform von 1974/75 machte dann eine erneute Umbenennung notwendig: Ab 1978 hieß unsere Schule dann Städtisches Gymnasium Dülken. Unser Schullogo ist in den Farben Schwarz und Gelb gehalten. Das sind die Farben von Dülken, in dessen Tradition wir uns sehen. Wir leben diese Tradition.

Clara-Schumann-Gymnasium

Wir leben aber auch Innovationen. Moderne Unterrichtsformen, eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen, kooperativer Unterricht sind uns Verpflichtung und bilden unser Profil. Wir verstehen uns nicht als Belehrungsanstalt, wir verstehen uns als Lebensort, an dem Menschen zusammentreffen, die miteinander und füreinander lernen und lehren wollen. Es war diese Neuausrichtung der Schule, die uns dazu veranlasste, auch unseren Namen zu ändern. Aber nicht nur deshalb heißt das Gymnasium seit 2009 Clara-Schumann-Gymnasium.